Zeit für Rausflüge

WAS AUF DEINER ZILLERTAL BUCKET LIST NICHT FEHLEN DARF.

Im Kristallwaggon der Zillertalbahn funkeln die Augen, im Bergwerkstollen pocht das Herz und den Hochseilgärten zittern die Knie. Coole Hotspots gibt es in unserer Umgebung wie Sand am Meer. Die beliebtesten Ausflugsziele sind vom Kröller aus in weniger als einer halben Autostunde zu erreichen (die Superhelden-Flugzeit wurde noch nicht berechnet).

Krimmler Wasserfälle

EUROPAS GRÖSSTE WASSERFÄLLE

Beeindruckend, mystisch, einzigartig. Die Krimmler Wasserfälle im Nationalpark Hohe Tauern sind mit einer Gesamtfallhöhe von 380 Metern über drei Kaskaden die größten Wasserfälle Europas und belegen sogar Platz 5 weltweit. Die ganze Familie wird vom Getöse der Wassermassen und vom feinen Sprühnebel fasziniert sein.

Krimmler WasserWelten

ERLEBEN, WAS WASSER KANN

In den Krimmler WasserWelten am Fuße der Krimmler Wasserfälle erlebst du Erstaunliches, Einzigartiges und noch nie Gesehenes. Highlights sind das Wasserfallzentrum mit ultimativem Unterwassererlebnis, das Haus des Wassers mit interaktivem Wasserkino und der Außenbereich „Aquapark“ mit Spiel- und Experimentierstationen.

Goldbergwerk Zillertal

EIN BESUCH? GOLDWERT!

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, Gold zu finden? Wie abenteuerlich die Goldgewinnung wirklich war, vermittelt das Goldschaubergwerk Hainzenberg. Hier bekommst du einen Einblick in das Leben der Knappen und erfährst, dass der kostbare Fund großes Konfliktpotenzial in sich barg. Die Rückfahrt aus dem Stollen erfolgt originell mit dem Zillertaler Goldexpress.

Hochzeller Käsealm

VON DER KUH ZUM KÄSE

Die Hochzeller Käsealm ist eine über 150 Jahre alte und originalgetreu wiederaufgebaute Almhütte, welche ein kleines Käsereimuseum beherbergt. Erlebe, wie naturbelassene Almmilch auf traditionelle Art und Weise zu original Zillertaler Berg- und Graukäse verarbeitet wird. Die Hochzeller Käsealm liegt am Ausgangspunkt der Führung durch das Goldschaubergwerk.

Tierpark Hainzenberg

WILDTIERE AUS NÄCHSTER NÄHE

Unmittelbar anschließend an die Hochzeller Käsealm erstreckt sich ein weitläufiges Tiergehege mit Damwild, Rothirsch, Rehen, Gämsen, Steinböcken, Mufflons, Niederwild und vielen Kleintieren. Besonders eindrucksvoll ist der Bestand von Rehen und Hirschen, die sich ganz untypisch aus nächster Nähe kennenlernen lassen.

Zillertalbahn

EIN HAUCH NOSTALGIE

Dampf strömt in die Zylinder, und mit 35 km/h stampft die Lokomotive durch das Zillertal. Die Schmalspurbahn fährt noch wie bei ihrer Inbetriebnahme im Jahr 1902 mit einer Dampflok von Jenbach bis Mayrhofen. Ein besonderes Highlight: der Kristallwaggon, in dem 62.000 Swarovski-Kristalle funkeln. Steig ein und lass dich vom Fauchen und Stampfen verzaubern.